TOP
Rezepte

Schokoladen – Dattel Muffins

 

Portionen: 12

Punkte pro Portion: 1

 

Zutaten:

Datteln, frisch 0SP
24-30 Stück, klein geschnitten und entkernt

Mehl 5SP
55g

Backpulver 0SP
1 Teelöffel

Natron 0SP
1 Teelöffel

Eier, roh, ganz 0SP
3 mittelgroß

Banane, reif, groß 0SP
1

Backkakao 1SP
1 Esslöffel

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf ca. 180°C vor. Fülle eine Muffinform für 12 Muffins mit Muffinpapier (so sparst du dir das Öl)

  1. Gebe die klein geschnittenen und entkernten Datteln in eine mikrowellengeeignete Schüssel und übergieße diese mit 120ml kochendem Wasser. Vermische/ Quetsche die Datteln mit einer Gabel und stelle die Schüssel mit der Mischung anschließend für ca. 1-2 Minuten in die Mikrowelle (du kennst deine Mikrowelle besser als ich :b ) Füge dann das Natron hinzu und verrühre die Masse gut ( achtung, nicht erschrecken! Die Masse wird ggf. schaumig! )

  2. Füge zum Schluss die restlichen Zutaten hinzu und vermenge alles gleichmäßig! Es können ruhig noch einige Dattel- oder Bananenstückchen zu sehen sein. Dadurch werden die Muffins am Ende etwas matschiger ( fast wie ein Brownie ).
    Verteile nun die Masse gleichmäßig auf die Muffinförmchen und backe das ganze ca. 15 Minuten, bzw. bis die Muffins schön braun geworden sind. Du kannst testen, ob der Teig gar ist, indem du mit einem Holzstäbchen hinein piekst, um zu sehen, ob Teig daran kleben bleibt.
    Lass die Muffins einige wenige Minuten abkühlen ( oder mache es wie ich Dummerchen, verbrenn dir die Finger und die Zunge ) … Guten Appetit! ❤

     

     

    Variationen:

    Ich liebe es herum zu experimentieren, also wie wäre es mit zusätzlichen Blaubeeren im Teig? Oder mit einem Topping? Erdnussbutter, Nutella, etc…
    Mit Nutella oder anderen Cremes von anderen Firmen kann man leckere flüssige Kerne in den Muffin zaubern!

goodlifestories

«

»

💕 lasst mir gern einen Kommentar da 💕

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

follow me on @anna.amaraa